Viele Helfer trugen zum Erfolg bei


Mit einem solch großen Interesse und Ansturm hatten die Veranstalter nicht gerechnet. Zahlreiche Torgauer und Einwohner aus dem Umland der Kreisstadt folgten am 21. Juni der Einladung zu einem Abendspaziergang über das Gelände der Landesgartenschau 2022. Während des rund eineinhalbstündigen geführten Rundgangs erklärten Torgaus Oberbürgermeisterin Romina Barth, Bettina Klein und Jochen Heinz (Geschäftsführer der Landegartenschau gGmbH) den Teilnehmern das Gelände, die Ideen und Vorhaben. Das Interesse an der 9. Sächsischen Landesgartenschau ist unvermindert riesig, Ausdruck dafür waren auch die zahlreichen Gespräche von Teilnehmern mit der Oberbürgermeisterin und dem LAGA-Team auf dem Elbeparkplatz, wo der Abendspaziergang bei einem gemütlichen Beisammensein ausklang.
Insgesamt ein gelungener Abend, zudem auch Mitglieder des Fördervereins Landesgartenschau wie auch die Bäckerei & Konditorei Füchsel, der Milchhof Zinna, die Hofmolkerei Bennewitz, das Landgut Neue Elbe Pülswerda/Herford-Elbweiderind Graditz, die B.A.S. Verkehrstechnik AG und das Blumenhaus & Gärtnerei Schubert mit Ihrem Zutun beitrugen.





Seite empfehlen | Seite drucken |