Über 2,6 Millionen Euro für neue LEADER-Projekte




Region. Seit 11. Juni läuft der erste Aufrufkomplex 2019 für die Vergabe von LEADER-Fördermitteln in der Region „Sächsisches Zweistromland-Ostelbien". Mit insgesamt neun Aufrufen steht ein Förderbudget in Höhe von über 2,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Der Fördersatz liegt – je nach Art der Antragstellung - zwischen 40 und 75 Prozent. Maximal stehen 150.000 Euro pro Vorhaben bereit. Die Anträge sind in digitaler Form bis zum 23. Juli beim Regionalmanagement einzureichen. Am 30. September befindet das regionale Entscheidungsgremium über alle Anträge. Anfragen zu Fördermöglichkeiten beantwortet Regionalmanager Holger Reinboth im Büro des Ostelbien-Vereins, Telefon 03421 718290.


1. Förderung von Neu-, Um- und Ausbau verkehrstechnischer Infrastruktur

Budget: 150.000,00 Euro

2. Förderung von Erhalt und Entwicklung von Gebäuden für Wohnzwecke

Budget: 471.649,58 Euro

3. Förderung von Rückbaumaßnahmen

Budget: 150.000,00 Euro

4. Förderung von Erhalt und Entwicklung von ortsbildprägenden und identitätsstiftenden Gebäuden und Freianlagen

Budget: 200.000,00 Euro

5. Förderung von Erhalt und Entwicklung (inkl. Ausstattung) von Gebäuden/Einrichtungen und dazugehörigen Freianlagen/Räumlichkeiten sowie öffentlich zugänglicher Freianlagen (Bereich: Wohn- und Betreuungsangebote für Senioren)

Budget: 150.000,00 Euro

6. Förderung von Erhalt und Entwicklung (inkl. Ausstattung) von Gebäuden/Einrichtungen und dazugehörigen Freianlagen/Räumlichkeiten sowie öffentlich zugänglicher Freianlagen (Bereich: Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebote)

Budget: 350.000,00 Euro

7. Förderung von Neu-, Um- und Ausbau von verkehrstechnischer Wegeinfrastruktur zur Erschließung landwirtschaftlicher und touristischer Potentiale

Budget: 150.000,00 Euro

8. Förderung von Bau, Erhalt und Entwicklung (inkl. Ausstattung) von Gebäuden zur Produktion und Vermarktung

Budget: 650.000,00 Euro

9. Bau, Erhalt und Entwicklung (inkl. Ausstattung) von Beherbergungsbetrieben und touristischen Leitsystemen sowie Anlage und Unterhaltung öffentlich zugänglicher kleiner touristischer Infrastruktur

Budget: 300.000,00 Euro




Seite empfehlen | Seite drucken |